Titel.indd

Das Schlosshotel
Eine Laudatio auf ein Hotel

Im November 2011 erschien der 120 Seiten starke Historischer Bildband „Schlosshotel Heidelberg – Eine Laudatio auf ein Hotel“ (25x21cm – im Eigenverlag. Nur noch wenige Exemplare sind bei der RNZ-Geschäftsstelle, bei Schmitt & Hahn Heidelberg und bei mir für 39.90 Euro erhältlich.

Mein erstes Buch über ein echtes Herzensprojekt, dass die Schönheit des Verfalls dieses ehemaligen Luxushotels hoch oben thronend über der Stadt und direkt neben der Schlossruine aufzeigt und seine 140 Jahre alte und aufregende Geschichte. Es war kein einfaches Projekt, da die Menschen der Altstadt dieses Objekt verachten und beschimpfen. Die Recherche war gegen heftige und bemerkenswerte Widerstände schleppend und langwierig. Manchmal war ich kurz vor dem Aus.
Von den Fotografien, über das Layout, alle Texte und das Verlegen des Buches selbst, ist alles in Eigenverantwortung und Eigenregie produziert worden. Der Grund dafür liegt ganz einfach im Desinteresse der Bevölkerung an diesem Buch. Ich habe mich damit als hartnäckiger „Wadenbeißer“ bewiesen.

Die Kunsthistorikerin Claudia Rinke (Heidelberger Gschichtsverein) beschrieb meine Fotos: In den Aufnahmen spürt man unverkennbar den künstlerischen Anspruch. Es seien poetische Bilder, die eine Ästhetik der Schäbigkeit vermitteln.

Mit meinen Fotos fing alles an. Ich begann das erste Buch vom Bildband Schlosshotel Heidelberg und kam so zum Recherchieren und Schreiben. 2011 erschien das erste Buch „Das Schlosshotel“. 2013 und 2014 vermarktete ich mit dem RNZ und dem Buchhandel in Heidelberg einen Kalender. 2014 erschien auf Nachfrage das Poster „Passion Heidelberg.“ 2015 wird das Buch zum „Alten Hallenbad – Tempel des Volkes“ erscheinen. Auch hier stammen die meisten Fotografien von mir und ich habe die Autorenarbeit geleistet.

Buch-SH-8Buch-SH-7Buch-SH-6Buch-SH-3 Buch-SH-2  Buch-SH-4

Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.37.23

Altes Hallenbad Heidelberg
Ein Tempel des Volkes

ISBN 978-3-86490-295-6

Im Mai 2015 erschien mein zweiter Historischer Bildband im dpunkt.verlag Heidelberg. Sie erhalten das Buchfür 29,90 Euro im Buchhandel, bei der RNZ Geschäftsstelle und bei mir – gern handsigniert.

Das Alte Hallenbad im Zentrum Heidelbergs ist mehr als ein stadtbildprägendes Jugendstilgebäude. Es erzählt Geschichte und Geschichten aus mehr als 100 Jahren – als Schwimm- und Reinigungsstätte. Mehr als drei Jahre habe ich in Archiven gesucht und recherchiert, Heidelberger Menschen interviewt, gesammelt und fotografiert. Es entstand ein leidenschaftliches Werk. Und ganz ehrlich: Ein Teil von mir ist im Haus geblieben – fest eingemauert.

Aus dem Jahrbuch der Heidelberger Geschichte – Geschichtsverein Heidelberg von Dr. Claudia Rink: „Arndt versteht es: die Schmuddelecken anmutig ins Licht zu setzen: die von Kacheln entblößten Wände, Würde austrahlen zu lassen; den noch so verfallenen Räumen Eleganz zu verleihen. Ergänzt werden ihre kunstvolle Aufnahmen durch historische Abbildungen. … es ist ihr gelungen, die besondere Atmosphäre des Hauses, das sich ihr als „sakraler Ort“, als „spiritueller Raum“, als ein „Zauber“ ausstrahlender und von „Tiefe“ beseelter Raum darstellte, in ihren Bildern und Texten einzufangen.“ Meine Botschaft ist angekommen! Ich wollte nicht mehr und nicht weniger damit sagen.

Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.40.50 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.40.24 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.39.58 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.41.20 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.41.41 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.42.28 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.42.54 Bildschirmfoto 2015-10-15 um 10.39.34

Heidelberg einfach spitze! 100 Gründe, stolz auf diese Stadt zu sein

Wartberg Verlag ISBN 978-3-8313-2917-5

Erschienen im Oktober 2016 und erhältlich für 14,90 Euro im Buchhandel, bei der RNZ Geschäftsstelle und bei mir – gern signiert oder mit Widmung.

Seit 1983 tummle ich mich als „Hergeloffene“ in meiner geliebten Stadt Heidelberg. Ich bin nicht mit heimatlichen Wurzeln auf die Welt gekommen – Heidelberga hat mir Wurzeln geschenkt. Das Buch ist mein Liebesbrief an die geschichtsträchtige Stadt am Fluss: Fünfgrößte Stadt Baden-Württembergs und älteste Universitätsstadt Deutschlands. Landschaftlich hinreißend. Romantik pur. Sie ist mir Trost und Lebensbejahung – jeden Tag aufs Neue und birgt die kurpfälzische Seele tiefverwurzelt in sich.

Begleiten Sie mich auf eine leichte, lebendige und amüsante Tour in manchmal unbekannte und auch dunkle Ecken Heidelbergs und folgen sie mir auf das Dach der Stadt. Sie werden Neues erfahren und beim Lesen Ihre helle Freude haben. Ich führe Sie durch Tradiotionsreiches und zu den kleinen und großen Dingen, die wir im Alltag oft gar nicht mehr wahrnehmen. Ganz gleich ob es die Wahrzeichen sind, Läden, Cafés, die unterschiedlichsten Veranstaltungen, kulturelle und sportliche Angebote, Ausflugsziele oder auch ein bisschen Historie – in einer Mischung aus Geschichte und Sachinformationen zeige ich Ihnen die Vielfältigikeit unserer Stadt, die Wesensart unseres Heidelbergs. Und ja, meine Auswahl ist subjektiv und es geht auch nicht um Vollständigkeit, aber es geht immer um die Menschen. Die, die in der Stadt leben, die, die sie besuchen, die, die in ihr gelebt haben. Und mal nur so nebenbei – es gibt viel mehr als 100 Gründe, stolz auf Heidelberg zu sein!

https://www.facebook.com/Heidelberg-einfach-spitze-100-Gr%C3%BCnde-stolz-auf-diese-Stadt-zu-sein-138660749936224/